Zugprüfmaschinen – geeignet für alle Zugversuche

nach Norm / frei programmiert: Metall Betonstahl Schrauben Drahtseile Ketten ...

 

 

Zugprüfmaschinen 200 / 250 / 600 / 1000 / 1200 / 2000 kN

Die Basis einer Zugprüfmaschine bildet der Maschinenrahmen. Dieser wird herstellt in

  • C-Bauform bei Tischprüfmaschinen für Prüfkräfte bis 2,5 kN (z. B. QUASAR 2,5 kN)
  • O-Bauform bei Tischmaschinen für Prüfkräfte 5 / 10 / 25 / 50 / 100 kN
  • O-Bauform bei Standmaschinen für Prüfkräfte 200 / 250 / 600 / 1000 / 1200 / 2000 kN

Die Verfahr-Traverse wird durch verschleiß- und wartungsarme Kugelrollspindeln bewegt. Diese werden, über ein Getriebe untersetzt, von einem bürstenlosen (verschleiß- und wartungsfreien) AC Wechselstrommotor angetrieben. Bei modernen Maschinen erhält der Motor seine Fahrbefehle von einem digitalen Motorregler. Dieser gibt für unterschiedliche Geschwindigkeiten eine höhere oder geringere Anzahl Schrittbefehle / Strommengen aus. Bis hier sind zunächst alle Maschinen ähnlich aufgebaut.

Zur Steuerung und Messwerterfassung nutzen fast alle Hersteller speziell konzipierte Elektroniken. Da diese ausschließlich für statische / dynamische Werkstoffprüfmaschinen  entwickelt / gebaut werden sind die Fertigungslose gering, was zu teilweise extrem hohen Preisen führt. Und hier unterscheiden sich die durch uns angebotenen Universalprüfmaschinen erstmals wesentlich: GALDABINI verwendet für die Steuerung und Messwerterfassung eine Industrie-Elektronik wie diese auch in Werkzeugmaschinen (Fräsen, Drehbänken, Pressen, …) genutzt wird. Die wesentlich höheren Produktionsmengen dieser Elektroniken ermöglichen deutlich günstigere Gestehungskosten  was sich in den günstigen Preisen der GALDABINI - Zugprüfmaschinen wiederspiegelt. Zudem ist dieses System skalierbar (modulare Zusammenstellung): Die komplett ausgestattete Basis-Elektronik kann nach Bedarf – ohne großen Aufwand (Bussystem) - um Sondermodule erweitert werden. Ein weiterer Vorteil ist: Sollte wider Erwarten ein Modul defekt gehen „stirbt“ nicht gleich die gesamte Elektronik (Motherboard) sondern das einzelne Steckmodul wird ausgetauscht. Dieser Austausch ist relativ unkompliziert und kann durch einen Werkselektriker und gar den Anwender selber erfolgen: Gehäuse öffnen, Foto der Verkabelung erstellen , Modul austauschen, Kabel verbinden – läuft!

 

Um diese Baugruppen als Steuerungs- und Auswerte-Elektronik für Zugprüfmaschinen nutzen zu können wird innerhalb der eingebetteten SPS (embedded WIN 10 PC) eine virtuelle Steuerung genutzt. Diese Firmware kommuniziert mit den Elektronik-Modulen für Kraft, Traversenweg, Dehnungsmesser, sonstige Messkanäle und der Motor-Steuerung. Diese Software-Ebene erhält die Ausführungsbefehle (Prüfsequenz) von der Prüfsoftware (LabTest). In der Prüfsoftware werden Prüfsequenzen generiert und in Paketen an die Elektronik übergeben, denn: Eine Prüfsoftware ist in keinem Fall in der Lage die Prüfmaschine direkt über den WINDOWS-PC zu steuern – dafür ist die Messkette (Sensor, Messverstärker, CPU, Kommunikationsleitung zum PC, Prüfsoftware, dortige Interpretation und Reaktion / Befehl zurück zum Motorregler --> Motor) keinesfalls reaktionsschnell genug (alle Hersteller). Die Maschine wird immer direkt durch die reaktionsschnelle Elektronik überwacht und gesteuert. Erfolgt ein Ereignis (z. B. ein Streckgrenzen-Erkennung ReH) sendet die Prüfsoftware ein neues Datenpaket an die Elektronik…

 

Bei einer Zugprüfmaschine bildet die Kraftmessung und oft die Deformations-Messung (Traversenwegmessung) die Grundlage der Auswertung. Darüber hinaus werden Dehnung und Schädigungsgrenze (Streckgrenzen) ausgewertet oder die Quer-Dehnung / Breitenreduktion (R+N-Wert bei Blechen) ermittelt.

Eine GALDABINI - Zugprüfmaschine kann - abhängig von der Ausstattung - genutzt werden für z. B.:

  • Normen ISO6892-1, ISO 527, ISO 37 u.a.: Mechanisch-technologische Prüfungen zur Qualifizierung der Materialgüten:
    Zugversuch Metall ISO 6892-1 (Methode A + B); Zugfestigkeit, Steckgrenze ReH, Dehngrenze Rp0,2, Zugfestigkeit Rm, Gleichmaßdehnung Ag, Bruchdehnung A usw.
    Kunststoff: Streckspannung σY, Streckdehnung ɛY, Zugfestigkeit σM, Dehnung bei Zugfestigkeit ɛM Spannung bei Dehnung σX%
    Gummi DIN 53504, Gummi ISO 37 (alle Normen), R+N-Wertbestimmung ISO1275, Schrauben ISO 898, Betonstahl DIN 488, Scherversuche
  • Prüfung von Klebekräften, Scher-Zugversuch, Peeling (Schälversuch), Weiterreißversuche, Trennversuche, Schälversuche, Reibwertermittlung
  • zyklische Prüfungen – mechanische Prüfstück-Alterung durch wiederholte Kraftbeaufschlagung oder definierte Verlängerung
  • Prüfung von Bauteilen oder Komponenten im Allgemeinen (Zugversuch / Druckversuch / Biegeversuch)
  • Druckversuch - z. B. Metall DIN 50106, Einpresskraft, Druckversuch an Bauteilen, Baugruppen, Komponenten, 
  • 2-Punktbiegeversuch, 3-Punkt-Biegeversuche Kunststoff ISO 178 / ASTM D 790 DIN EN 3327 Hartmetall, Metall DIN EN ISO 7438, ISO 14125, Aufschweißbiegeversuch, 4-Punktbiegeversuch, Bauteil-Biegeversuch
  • Setzverhalten von Proben, Bauteilen, Komponenten (keine dynamischen Versuche)
  • Federprüfung / Federkennlinie (Federlängenmessung L0, Setzlänge, Federkonstante C, Kraft L1, Kraft L2 ...

Die angebotenen Zugprüfmaschinen sind geeignet für alle typisch mit quasi-statischen Maschinen durchführbaren Versuche nach Norm oder frei programmierte Prüfungen. Diese Maschinengattung bezeichnet man als statische Zugprüfmaschinen / Universalprüfmaschinen da die erforderlichen Prüfgeschwindigkeiten relativ gering sind (ca. 0,01 – 1000 mm/Minute). So legt beispielsweise die Norm ISO 6892-1 als Dehngeschwindigkeit für den kritischen Bereich eines Versuchs (im elastischen Teil) eine Dehnrate von 0,00025 mm/mm/s fest (Toleranz +/- 20%). Da die Bezugslänge bei Metallzugversuchen anhängig vom Querschnitt variiert wird dieser Basiswert mit dem errechneten (oder fixen) Ausgangsmesslänge L0 multipliziert. Dies ergibt eine typische Dehnrate für z. B. eine runde Metallzugprobe mit Ø 10 = L0 50mm = 0,0125mm/Sekunde bzw. 0,75mm/Minute im Bereich der elastischen Dehnung und beim Übergang in die Plastizität.

Bei Kunststoff wird z. B. für die Bestimmung des E-Moduls eine Geschwindigkeit von 1mm/Minute vorgegeben. Die Modulbestimmung wir bei 0,05 bis 0,25% Dehnung bestimmt. Danach werden die Geschwindigkeiten im Zugversuch für die plastische Dehnung deutlich erhöht (Stahl je nach L0 ca. 20 – 50 mm / Minute, Gummi sogar bis 1000 mm/Minute).

 

Prüfmaschinen GALDABINI - Highlights

Eine GALDABINI Zugprüfmaschine zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • eine gelungene Kombination aus solidem Maschinenbau und italienischem Design - Technik die begeistert
  • unübertroffen flexible HQ-Prüfsoftware LabTest, frei konfigurierbar, ergonomisch, komplett (ALLE Normen)
  • Ergebnisse finden <1 Sek. Datenbank mit Filterung während der Eingabe
  • Komplettprogramm an Zugprüfmaschinen Standmaschinen 200 - 2000 kN (Tischmaschinen siehe hier)
  • Kraft-Güteklasse 0,5 %, Kraftsignalauflösung intern 3. Mio Digit, Anzeigeauflösung 200.000 Digit
  • Konstruktion der Zugprüfmaschine: Finite Elemente, Traversenweg-Auflösung 0,000.1 mm
  • unbegrenzte Anzahl SMART-Lastzellen (Steckerkodierung der Kalibrierung)
  • "Teach-In" Maschinensteifigkeit
  • eigene GALDABINI Extensometer und Spannzeuge
  • erstklassiger After-Sales-Service - bisher blieb keine Prüfaufgabe ungelöst!
  • wartungsfrei: AC-Motor, Deutsche Elektronik nach Industrie-Standard, BOSCH REXROTH Kugelrollspindel, Phönix-Elektrik, usw.

GALDABINI Prüfmaschinen werden nach den neusten Erkenntnissen des Maschinenbaus unter Verwendung erstklassiger deutscher und europäischer Komponenten entwickelt und gebaut. Seit Ende 2011 wird in den Zugprüfmaschine Modellen eine mit einen deutschen Lieferanten gemeinsam entwickelte Digitalelektronik verbaut die im Standard nun eine Steuerung- und Messdatenerfassung mit einer Frequenz von 500Hz erlaubt (Optional 1000Hz). Selbstverständlich ist eine jede GALDABINI Zugprüfmaschine in der Lage alle gängigen Versuche der gültigen Prüfnormen zu erfüllen. Anfang 2009 war GALDABINI z. B. eines der ersten Unternehmen das eine Zugprüfmaschine mit Dehnregelung nach ISO6892 Methode A auslieferte obwohl die Norm erst 12/2009 gültig gestellt wurde. Nachfolgend einige Videos über Norm-Zugversuche.

QUASAR Prüfmaschine - Qualität zu fairem Preis

Eine Zugprüfmaschine von GALDABINI dient der Durchführung von Zugversuchen an Metallen, Kunststoffen, Holz, Textilien, Komposite, Kunststoffe PP PU GFK CFK sowie Bauteilen, Baugruppen und Konstruktionen. Sie ist geeignet zur Durchführung von Standard-Prüfaufgaben sowie komplexen, frei konfigurierbaren Prüfaufgaben. In diese Zugprüfmaschine vereinen sich Innovation und modernes Design zu einem einzigartigen Gesamtpaket. Das perfekte Zusammenspiel der Prüfsoftware LabTest mit der Industrie-Elektronik von BECKHOFF und der solide Maschinenbau sind ein Garant für die führende Leistungsfähigkeit dieser Zugprüfmaschine - Qualität zu fairem Preis. Eine GALDABINI Zugprüfmaschine / Universalprüfmaschine QUASAR dient der normkonformen Durchführung aller mit quasistatischen Werkstoffprüfmaschinen durchführbarer Versuche

Alternativ zu den hier gezeigten Standmaschinen bietet GALDABINI ebenfalls Tischmaschinen einsäulig: QUASAR 2.5 kN) oder zweisäulige QUASAR  5 | 10 | 25 | 50 | 100 kN. Die Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit dieser Zugprüfmaschinen / Universalprüfmaschinen werden durch eine sorgfältige Konzeption des mechanischen und der elektronischen Auslegung unter Verwendung der modernsten verfügbaren Technologien gewährleistet. Dies insbesondere im Einklang mit der traditionellen GALDABINI - Qualität.

Nicht nur die technische Ausstattung einer Zugprüfmaschine ist entscheidend - Prüfsoftware LabTest

Vielmehr ist bei einer Zugprüfmaschine das reibungslose Zusammenspiel aller Komponenten und die Leistungsfähigkeit der Prüfsoftware / Steuerelektronik entscheidend. Und hier setzt GALDABINI mit der Steuer- und Auswertesoftware LabTest Maßstäbe: Unübertroffen in der Flexibilität und trotzdem einfach in der Bedienung. Nach wenigen Minuten Einweisung werden Sie in der Lage sein eigene Prüfungen  durchzuführen und ein Wizard führt Sie durch die Konfiguration einer neuen Prüfmethode.

  • Komplettsoftware - alle Versuchsmethoden und Steuerungsarten und Normen enthalten: Zugversuch, Druckversuch, Biegeversuch, Zyklenversuch) inkl. Master-Prüfvorschriften inklusive Dehnregelung (ISO6892-1 Methode A), Spannungsregelung, Geschwindigkeitsregelung, Kraftregelung
  • frei programmierbare Prüfabläufe
  • >550 vordefinierte Prüfergebnisse mit individualisierbarer Bildschirmdarstellung und Prüfzeugnisausdruck
  • Analysetool - Beweis der Prüfgeschwindigkeit an jedem Messpunkt: Dehngeschwindigkeit, Spannungsgeschwindigkeit, Traversen-Geschwindigkeit, ...
  • Rückführbarkeit der Messwerte (Medizintechnik, Luftfahrt ...)
  • Nach TENSTAND validierte Software
  • Steuerung / Auswertung per zukunftsweisender Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle (LAN - TCP/IP Protokoll)

Eine Zugprüfmaschine kauft man nicht jeden Tag. Der Kauf muss wohl überlegt sein. Damit Ihre Anschaffung eine Investition für lange Zeit darstellt (im Idealfall für 30 oder mehr Jahre) steht die Qualität der Zugprüfmaschine ohne Frage an erster Stelle. Von Qualität sprechen aber sogar Anbieter die eine Maschine aus CHINA vermarkten wollen. Zur Qualität dieser Produkte lässt sich einiges Berichten und es gilt auch hier: You get what you pay for. Nicht nur bei der Anschaffung der Zugprüfmaschine sondern auch nach der Anschaffung. Letztlich muss es eben doch eine Zugprüfmaschine eines renommierten, europäischen Anbieters sein. Renommiert bedeutet aber nicht "hoher Bekanntheitsgrad" oder "Wer hat die beste Werbung?" sondern:

  • Wie lange existiert dieses Unternehmen?
  • Wurden einige zentausend Maschinen geliefert und damit Ihre spezielle Aufgabe bereits bewältigt?
  • Steht im Schadensfall ein Vor-Ort-Service schnell und unbürokratisch zu Verfügung - obwohl eine neue Zugprüfmaschine eigentlich nicht defekt gehen darf :-)
  • Ist die Ausstattung der Zugprüfmaschine grundsätzlich für Ihre Prüfaufgaben geeignet? 
    Oft wird (selbst von namhaften Unternehmen) eine "Kraftmess-Zelle mit Motor" als Zugprüfmaschine angepriesen
  • Stehen geeignete Spannwerkzeuge und qualifizierte Dehnungsmesser zu Verfügung?
  • Und sogar an erster Stelle: Steht beim lokalen Anbieter genügend Know-How zur Verfügung um auch anspruchsvolle Aufgaben zu lösen?

Wenn Sie neue Prüfmethoden für die Zugprüfmaschine erstellen wollen

Kein Problem: Bei der Software handelt es sich um eine Komplettsoftware bei der Sie keine weiteren Module (Zug-Modul, Druck-Modul oder so genannte Master-Prüfvorschriften) zukaufen müssen. Konfigurieren Sie einfach einen Zug-, Druck-, Biege- oder Zyklen-Versuch nach Ihren Vorstellungen: Rufen Sie den Wizard auf, legen Sie los und nutzen Sie die Schritt-für-Schritt Anleitung.

Wenn Ihnen bei der Zugprüfmaschine ein Ergebnis fehlt

Wählen Sie einfach eines der 550 vordefinierten Ergebnisse oder kreieren Sie sich doch einfach ein Eigenes - mit Hilfe des integrierten Formeleditors oder unter Zuhilfenahme einer Auslagerung der Berechnung nach MS-EXCEL. Bisher konnten alle uns gestellten Prüfaufgaben mit der Standard-Software gelöst werden. Lassen Sie sich von der Qualität der Zugprüfmaschine sowie der Komponenten und Software überzeugen. In unserem neu eingerichteten Demo-Raum (200 m²) in Langenfeld bei Köln / Düsseldorf oder bei einem der hunderten belieferten Kunden - einer sicher auch in Ihrer Nähe. 

Faire Preise, qualifizierter Service, kompetente und seriöse Beratung - seit 1970 -


Gerne übersenden wir Ihnen ein Angebot für eine auf Ihren Bedarf zugeschnittene Zugprüfmaschine - fragen Sie jetzt unverbindlich an

 


 

Highlights QUASAR 200 / 250 kN

  • Maximalkraft: 200 kN (250 kN) nutzbar von 2 - 200 kN (2,5 - 250 KN)  mit Güteklasse 0.5)  Optional von 0,4 - 2 kN (0,5 - 2,5 kN) mit Güteklasse 1
  • Verfahrweg: 1.000 mm (ohne Spannzeug | Optional 1.500 / 1.750 mm) mit einer Auflösung von 0,000.1 mm
  • Prüfgeschwindigkeit: 0,000.5 mm - 400 mm/ Minute (unter Volllast)
  • Prüfraumbreite (lichte Weite): 550 mm
  • Stromverbrauch: 2.100 Watt
  • Gesamtgewicht ohne Spannzeuge, Dehnungsmesser: 730 kg
  • Maße (Höhe / Breite / Tiefe): 2.200 / 1.000 / 850 mm

Q200

Highlights QUASAR 600 kN

  • Maximalkraft: 600 kN, nutzbar von 6 - 600 kN (Güteklasse 0.5)  - Optional von 1,2 - 6 kN (Güteklasse 1)
  • Verfahrweg: 1.690 mm (ohne Spannzeug) mit einer Auflösung von 0,000.1 mm
  • Prüfgeschwindigkeit: 0,000.5 mm - 400 mm / Minute (unter Volllast)
  • Prüfraumbreite (lichte Weite): 640 mm
  • Stromverbrauch: 3.500 Watt
  • Gesamtgewicht ohne Spannzeuge, Dehnungsmesser: 2.000 kg
  • Maße (Höhe / Breite / Tiefe): 2.850 / 1.330 / 860 mm

Highlights QUASAR 1000 / 1200 kN

  • Maximalkraft: 1000 kN (1200 kN), Güteklasse 0.5 von 10 - 1000 (12 - 1200) kN Optional Güteklasse 1 von 2 - 10 (2,4 - 12) kN
  • Verfahrweg: 1.825 mm (Option 2.940) ohne Spannzeug, mit einer Auflösung von 0,000.1 mm
  • Prüfgeschwindigkeit: 0,000.5 mm - 200 mm / Minute (unter Volllast)
  • Prüfraumbreite (lichte Weite): 825 mm
  • Stromverbrauch: 7.000 Watt
  • Gesamtgewicht ohne Spannzeuge, Dehnungsmesser : 3.700 / 4.600 kg
  • Maße (Höhe / Breite / Tiefe): 3.055 (4.170)  / 1.700 / 1.200 mm

Highlights Quasar 2000 kN

Als weltweit erster Hersteller hat GALDABINI in 2012 die erste Zugprüfmaschine mit einer maximalen Prüfkraft von 2.000 kN mit einem Spindelantrieb gebaut. Da GALDABINI im Bereich der Division Richtmaschinen bereits umfangreiche Erfahrungen für die Erzeugung hoher Lasten mittels Kugelumlaufspindeln sammeln konnte war diese Entwicklung ein logischer Schritt um die wachsenden Anforderungen an Universalprüfmaschinen im Schwerlastbereich zu erfüllen. Die Universalprüfmaschine QUASAR 2000 wurde in 2012 an das WÜRTH - Tochterunternehmen DOKKA in Norwegen für die Prüfung von Schrauben und Verbindungselementen für die Windkraft-Industrie und allgemeine Schrauben-Prüfungen geliefert.

Wesentliche Merkmale der Universalprüfmaschine QUASAR 2.000 kN

  • Maximalkraft: 2.000 kN, nutzbar von 20 - 2.000 kN (Güteklasse 0.5)
  • Optional von 4 - 20 kN (Güteklasse 1)
  • Standardausstattung: Hydraulisches Parallelspannzeug beidseitig schließend
  • Verfahrweg: 2.140 mm mit einer Auflösung von 0,000.1 mm
  • Prüfgeschwindigkeit: 0,000.5 mm - 200 mm / Minute (unter Volllast)
  • Prüfraumbreite (lichte Weite): 1.250 mm
  • Stromverbrauch: 7.000 Watt
  • Gesamtgewicht ohne Spannzeuge, Dehnungsmesser: 7.100 kg
  • Maße (Höhe / Breite / Tiefe): 4.010  / 2.315 / 1.480 mm

Warum eine Zugprüfmaschine von Schütz+Licht?

Wir sind nicht nur einer der führenden Anbieter für hochwertige Zugprüfmaschine Modelle, wir sind auch für die Kalibrierung nach DAkkS zertifiziert. Damit erhalten Sie bei uns Produkt und Service aus einer Hand, genau aufeinander abgestimmt.

 

Welche Vorteile hat eine Zugprüfmaschine von Schütz+Licht?

Unsere GALDABINI Prüfmaschinen werden mit Einsatz hochwertiger deutscher und europäischer Komponenten entwickelt und gebaut. Die Maschinen erfüllen alle gängigen Versuche der gültigen Prüfnormen und sind nach neusten Erkenntnissen des Maschinenbaus produziert worden, wobei auch auf ihre Zukunftsfähigkeit geachtet wurde.

 

Wie lange kann eine Zugprüfmaschine von Schütz+Licht genutzt werden?

Unsere GALDABINI Prüfmaschinen verfügen über eine Komplett-Prüfsoftware, die sich hinsichtlich der Konfiguration neuer Prüfmethoden einfach anpassen lässt. Der Kauf von weiteren Modulen ist für das Erstellen neuer Prüfmethoden nicht nötig. Damit kann eine solche Zugprüfmaschine immer wieder neu angepasst und gerne auch 30 Jahre oder mehr genutzt werden.

PDF QUASAR 200 - 2000 kN

Anfrage Zugprüfmaschine